DATENSCHUTZ-BESTIMMUNGEN

ALLGEMEINE INFORMATIONSKLAUSEL ZUR VERARBEITUNG PERSÖNLICHER DATEN

Bit­te beach­ten Sie, dass in Übe­re­in­stim­mung mit Art. 13 Abs. 1 und 2 der Verord­nung (EU) 2016/679 des Euro­päi­schen Par­la­ments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natür­li­cher Per­so­nen bei der Verar­be­itung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten und zum fre­ien Date­nver­kehr und zur Aufhe­bung der Rich­tli­nie 95/46 / EG (all­ge­me­ine Verord­nung zum Daten­schutz, Geset­zblatt der EU Nr. L. von 2016, Nr. 119, Seite 1) — im Fol­gen­den als DSGVO bez­e­ich­net,

1. Der Admi­ni­stra­tor Ihrer per­sön­li­chen Daten ist “RUN-Chłod­nia in Wło­cław­ku” GMBH mit Sitz in Wło­cła­wek, Wyso­ka Str. 14, 87–800 Wło­cła­wek, ein­ge­tra­gen in das vom Amts­ge­richt geführ­te Regi­ster der Unter­neh­mer Toruń, VII Wirt­scha­ft­sab­te­ilung, unter der KRS-Num­mer 0000026524, NIP 8882420807, Tel. 54 412–39-25, E-Mail runchlodnia@runchlodnia.com. pl (im Fol­gen­den als Admi­ni­stra­tor bez­e­ich­net);

2. Wir haben einen Daten­schut­zbe­au­ftrag­ten ernannt, den Sie unter der fol­gen­den E-Mail-Adres­se erre­ichen kön­nen: iod@runchlodnia.com.pl oder durch Kor­re­spon­denz an die Adres­se des Büros des Admi­ni­stra­tors.

3. Ihre per­sön­li­chen Daten wer­den verar­be­itet, um:

a. den geschlos­se­nen Ver­trag umzu­set­zen, und die Grun­dla­ge ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO — uner­läßlich für die Erfül­lung des Ver­trags, zu dem Sie Ver­trag­spart­ner sind, bis zu deren Ablauf, mit der Maßga­be, dass die­se Daten manch­mal auch nach Ablauf des Ver­trags verar­be­itet wer­den, jedoch nur, wenn dies im Licht des anwend­ba­ren Rechts zuläs­sig oder erfor­der­lich ist , zur Bear­be­itung im Zusam­men­hang mit der Ver­fol­gung von Ansprüchen, Ver­gle­ichen, Bear­be­itung von Beschwer­den und Umset­zung von Ver­brau­cher­rech­ten

b. für Zwec­ke des Steu­eraus­gle­ichs und der Erfül­lung son­sti­ger Verp­flich­tun­gen, die sich aus geset­zli­chen Bestim­mun­gen, ein­schlie­ßlich Bericht­sp­flich­ten, erge­ben — die Grun­dla­ge Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO — unve­rzicht­bar für die Erfül­lung der geset­zli­chen Verp­flich­tung des Admi­ni­stra­tors;

c. direk­ter tele­fo­ni­scher oder elek­tro­ni­scher Kon­takt im Zusam­men­hang mit der Abwic­klung abge­schlos­se­ner Ver­träge, Ver­kau­fsun­ter­stüt­zung oder Auftrag­ser­fül­lung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. DSGVO, basie­rend auf Ihrer fre­ien Zustim­mung;

d. Um Ihre Rech­te umzu­set­zen, Ihre Daten zu aktu­ali­sie­ren und die Kun­den­da­ten­bank zu füh­ren, die Daten aus ver­schie­de­nen Sys­te­men und Quel­len kom­bi­niert Art.6 Abs. 1 lit. f DSGVO, basie­rend auf dem berech­tig­ten Inte­res­se des Admi­ni­stra­tors

e. zu archi­va­ri­schen Zwec­ken (Bewe­ismit­tel) und zur Infor­ma­tions­si­che­rung im Fal­le eines rech­tli­chen Nachwe­ises von Tat­sa­chen, etwa­iger Fest­stel­lung, Ermit­tlung oder Abwehr von Ansprüchen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, basie­rend auf dem berech­tig­ten Inte­res­se des Admi­ni­stra­tors;

f. für das Direkt­mar­ke­ting, ein­schlie­ßlich der Ver­sen­dung von Infor­ma­tio­nen zu Pro­duk­ten, Wer­be­ak­tio­nen und ange­bo­te­nen Dien­stle­istun­gen sowie zur Unter­bre­itung von Ange­bo­ten und Vor­schlägen für den Ver­trag­sab­schluss und dies­be­züglich für den direk­ten elek­tro­ni­schen Kon­takt per EMa­il (E-Mail) oder per Tele­fon unter der ange­ge­be­nen Tele­fon­num­mer, basie­rend auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, basie­rend auf Ihrer fre­ien Ein­wil­li­gung;

4. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kön­nen auf der Grun­dla­ge der Über­tra­gung von Daten durch die fol­gen­den Stel­len verar­be­itet wer­den: Unter­neh­men, die mit dem in Polen ansäs­si­gen Ver­wal­ter mit Kapi­tal ver­bun­den sind, Dien­stle­ister, die für uns Dien­stle­istun­gen in den Bere­ichen: Pro­duk­tions­be­ra­tung, Brand­schut­zbe­stim­mun­gen, Pro­duk­ten­twic­klung, Servi­ce und IT-Servi­ce erbrin­gen; Wenn Ihre Daten ande­ren Unter­neh­men anver­traut wer­den, wer­den wir Sie unve­rzüglich per E-Mail, Tele­fon oder Nachricht auf der Websi­te infor­mie­ren.

5. Der Admi­ni­stra­tor teilt mit, dass er zur Gewähr­le­istung der Sicher­he­it von Per­so­nen und Eigen­tum im Bere­ich seines Unter­neh­mens, ein­schlie­ßlich der Sicher­he­it seiner Mitar­be­iter, Vide­oüber­wa­chung für die Räum­lich­ke­iten und Gebäu­de in der Wyso­ka Str. 14 in Wło­cła­wek verp­flich­tet ist. Rele­van­te gra­fi­sche und textli­che Infor­ma­tio­nen zur Vide­oüber­wa­chung befin­den sich am Ein­gang­stor und am Ein­gang des Grund­stücks sowie an den Ein­gän­gen zu den Gebäu­den. Wenn Sie unse­re Dien­stle­istun­gen in Anspruch neh­men oder sich in den oben genan­n­ten Immo­bi­lien und im Unter­neh­men aufhal­ten, stim­men Sie gle­ich­ze­itig zu Verar­be­itung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten in Form Ihres Bil­des.

6. Die Verar­be­itung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten in Form eines Per­so­ne­nab­bilds beruht auf den berech­tig­ten Inte­res­sen des Admi­ni­stra­tors, d. H. Der Gewähr­le­istung der Sicher­he­it der Mitar­be­iter und Kun­den des Unter­neh­mens, ihres Eigen­tums und der Stre­it­be­ile­gung, der Ver­fol­gung von Ansprüchen und der Prüfung von Beschwer­den gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO — das berech­tig­te Inte­res­se des Admi­ni­stra­tors.

7. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten in Form eines Bil­des wer­den oder dür­fen nur an Stel­len über­tra­gen wer­den, die dazu befugt sind, sie aufgrund geset­zli­cher Bestim­mun­gen zu erhal­ten, d.h. Stra­fver­fol­gungs­be­hör­den, Gerich­ten oder Behör­den der öffen­tli­chen Ver­wal­tung. Der Zugriff auf Über­wa­chung­sau­fze­ich­nun­gen unter­liegt stren­gen Beschrän­kun­gen und Kon­trol­len.

8. Über­wa­chung­sau­fze­ich­nun­gen wer­den bis zum Über­schre­iben der Über­wa­chung­sau­fze­ich­nun­gen aufbe­wahrt, jedoch nicht län­ger als drei (drei) Mona­te.

9. Ihre per­sön­li­chen Daten wer­den nicht in ein Drit­tland (ein Land außer­halb des Euro­päi­schen Wirt­scha­ft­sraums) oder eine inter­na­tio­na­le Orga­ni­sa­tion über­mit­telt.

10. Ihre per­sön­li­chen Daten (zusät­zlich zu den Über­wa­chung­sau­fze­ich­nun­gen) wer­den gespe­ichert für:

a) 10 Jah­re für Kon­tra­hen­ten­da­ten und für Kau­fge­schäfte mit natür­li­chen Per­so­nen,

b) 50 Jah­re für die per­sön­li­chen Daten der Mitar­be­iter des Unter­neh­mens ab dem Zeit­punkt ihrer Über­mit­tlung. Nach dem Aufbe­wah­rung­sze­itraum wer­den Ihre per­sön­li­chen Daten aus den IT-Sys­te­men des Admi­ni­stra­tors gelöscht und Papier­do­ku­men­te wer­den ver­nich­tet.

11. Sie haben ein Recht auf Zugriff auf Ihre Daten und ein Recht auf Berich­ti­gung.

12. Sie haben jede­rze­it das Recht, die Ent­fer­nung Ihrer per­sön­li­chen Daten zu ver­lan­gen.

13. Sie haben das Recht, eine Beschrän­kung der Verar­be­itung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen.

14. Sie haben das Recht, Daten in einem häu­fig ver­wen­de­ten For­mat zu über­tra­gen, um beispiel­swe­ise zu druc­ken oder im Arbe­its­spe­icher des Com­pu­ters zu spe­ichern.

15. Sie haben das Recht, der weite­ren Date­nve­rar­be­itung zu wider­spre­chen.

16. Jedes der unter den Punk­ten 11 bis 15 genan­n­ten Rech­te kann umge­setzt wer­den, indem ein ent­spre­chen­der Antrag schri­ftlich unter Anga­be der per­sön­li­chen Daten oder in elek­tro­ni­scher Form an die Adres­se des Büros des Admi­ni­stra­tors gesen­det wird, indem eine E-Mail an fol­gen­de Adres­se gesen­det wird: iod@runchlodnia.com,

17. Sie haben das Recht, Ihre Ein­wil­li­gung zur Bear­be­itung jede­rze­it zu wider­ru­fen, ohne die Recht­mäßig­ke­it der Bear­be­itung zu beein­träch­ti­gen, die auf der Grun­dla­ge der vor dem Wider­ruf erte­il­ten Ein­wil­li­gung vor­ge­nom­men wur­de. Die Erklärung über den Wider­ruf der Ein­wil­li­gung zur Verar­be­itung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten kann schri­ftlich ein­ge­re­icht wer­den, indem sie an die Adres­se des Büros des Ver­wal­ters mit einer Anmer­kung zu den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gesen­det wird, oder in elek­tro­ni­scher Form, indem eine E-Mail an fol­gen­de Adres­se gesen­det wird: iod@runchlodnia.com.pl.,

18. Sie haben das Recht, eine Beschwer­de an den Präsi­den­ten des Amtes für Daten­schutz zu rich­ten, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verar­be­itung Ihrer per­sön­li­chen Daten, die Sie betref­fen, gegen die Bestim­mun­gen der GDPR ver­stößt.

19. Sie geben Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten völ­lig fre­iwil­lig an. Wenn Sie die erfor­der­li­chen Fel­der des For­mu­lars nicht aus­fül­len oder keine Unter­schrift im For­mu­lar haben oder Sie nicht die zum Abschluss des Ver­trags erfor­der­li­chen Daten ange­ben, kön­nen wir keine Dien­stle­istun­gen für Sie erbrin­gen. Wenn Sie jedoch keine E-Mail-Adres­se oder Tele­fon­num­mer ange­ben, kön­nen wir Sie weder tele­fo­nisch noch per E-Mail in Ver­bin­dung mit der Ver­trag­ser­fül­lung oder in ande­ren Fäl­len im Zusam­men­hang mit der Erbrin­gung von Dien­stle­istun­gen durch Ver­trag oder Mar­ke­tin­gak­ti­vi­täten kon­tak­tie­ren.

Information zur Datenverarbeitung